Dienstag, 31 Januar 2023

 

Für die Celler Kegler startete an diesem Wochenende die Punktspielsaison. An 6 Spieltagen wird bis Mitte Februar der Sieger der Verbandsliga gesucht.

Die SG Celle startet hierbei gleich mit einem Doppelerfolg. Auf der Kegelbahn in Lüneburg sollte zuerst die Mannschaft von Uhlenköper Uelzen bezwungen werden.

Das gelang am Ende recht deutlich mit 4494 zu 4444 Holz. Ausschlaggebend war die Dominanz von Frank Hensel gegenüber seinem Gegner, er allein sorgte für 48 Holz Differenz.

Es spielten Tim Schütte 901 Holz, Stefan Schütte 902 Holz, Mario Buch 898 Holz, Frank Hensel 912 Holz und Torsten Hensel 878 Holz. Auch die Einzelergebnisse sprach mit 33:22 für die Celler, somit im Ergebnis 3:0.

Dann ging es gegen die Sportkameraden von Victoria Burgdorf. Zum Schluss hieß es auch hier 3:0 für die Celler. Mit 4463: 4403 Holz gingen die Spielpunkte nach Celle und in den Einzelergebnissen hieß es 32:23 für Celle, die jetzt auf ihren Schlussspieler Torsten Hensel verzichten mussten, der sich im 1. Spiel verletzte. Es erspielten Tim Schütte 893 Holz, Beate Rienäcker 856 Holz, Stefan Schütte als Tagesbester mit 918 Holz, Frank Hensel 893 Holz und Mario Buch 903 Holz.

In der 12er Staffel zählt Celle zu den 3 Mannschaften mit voller Punktzahl und trifft am Monatsende gegen den Spitzenreiter aus Bomlitz und den TUS Zeven, der aktuell Platz 8 belegt.

Wir benutzen Cookies zum Betreiben unserer Webseite. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.